PMIFC - PMI Frankfurt Chapter

1.     Geltungsbereich

1.1.  Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Teilnehmer einer kostenpflichtigen Veranstaltung des Veranstalters PMI Frankfurt Chapter e.V.

2.     Vertragsabschluss

2.1.  Eine Anmeldung durch den Teilnehmer ist für den Teilnehmer verbindlich.

2.2.  Ein Vertrag kommt durch Bestätigung des Veranstalters an den Teilnehmer zustande.

3.     Leistungen, Zahlungsbedingungen, Verzug, Rücktritt

3.1.  In dem Teilnehmerentgelt sind die angebotenen Leistungen der Veranstaltung enthalten, wie diese in der Ankündigung der Veranstaltung angeboten sind.

3.2.  Der Teilnehmer ist verpflichtet, die für diese Leistungen vereinbarten Preise online zu zahlen. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein.

3.3.  Rechnungen des Veranstalters werden mit der Online Bezahlung ausgestellt.

3.4.  Für nachträgliche Rechnungsänderungen (z.B. Rechnungsempfänger, Anschrift) wird eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 25€ berechnet.

3.5.  Für Stornierung eines Teilnehmers innerhalb für die Veranstaltung festgelegten Zeitraumes in Kalendertagen vor der Veranstaltung wird eine für die Veranstaltung pauschale Bearbeitungsgebühr erhoben, der Rest des Teilnehmerentgelts wird auf das Referenzkonto des Zahlungspflichtigen zurück überwiesen. Rückzahlungen erfolgen spätestens 28 Kalendertage nach der Veranstaltung.

3.6.  Bei Stornierung innerhalb der für die Veranstaltung festgelegten Zeitraumes in Kalendertagen vor der Veranstaltung erfolgt keine Rückerstattung des Teilnehmerentgelts.

3.7.  Zahlt der Teilnehmer für eine von ihm gebuchte Veranstaltung das vereinbarte Entgelt auch innerhalb der ihm gesetzten angemessenen Nachfrist nicht rechtzeitig, so ist der Veranstalter zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

3.8.  Stornierungen bedürfen der Schriftform. Sie sind per Briefpost an die Adresse des PMI Frankfurt Chapter zu senden oder per mail an die Mailadresse .

3.9.  Ferner ist der Veranstalter aus sachlich gerechtfertigtem Grund berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt insbesondere bei höherer Gewalt und anderen nicht vom Veranstalter zu vertretenden Umständen, die die Erfüllung des Vertrags unmöglich machen.

4.     Programmänderungen, Speisen und Getränken

4.1.  Änderungen des Programmablaufs, auch kurzfristig und/oder ohne vorherige Ankündigung, behält sich der Veranstalter vor.

4.2.  Für ausgefallene Vorträge oder Änderungen im Programm erfolgt keine (auch nicht anteilige) Erstattung des Teilnahmeentgelts.

4.3.  Das Mitbringen von Speisen und Getränken zur Veranstaltung ist dem Teilnehmer grundsätzlich versagt.

5.     Datenschutz, Datenerfassung, Verwendung, Einstellung und Veröffentlichung von Inhalten

5.1.  Für die Durchführung der Veranstaltung werden Teilnehmerdaten durch den Veranstalter erhoben. Die Erhebung, Verarbeitung (dies umfasst die Speicherung, Veränderung, Übermittlung, Sperrung und Löschung) und Nutzung der Daten geschieht ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften.

5.2.  Die Internet-Seiten des Veranstalters enthalten auch Links zu anderen Webseiten. Der Veranstalter ist nicht für die Datenschutzrichtlinien und/oder -praktiken auf anderen Webseiten verantwortlich.

6.     Haftung

6.1.  Der Veranstalter haftet für Schäden, außer im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, nur soweit ihm, seinen gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Werden wesentliche Vertragspflichten verletzt, haftet der Veranstalter für jedes schuldhafte Verhalten seiner gesetzlichen Vertreter, leitender Angestellter oder sonstiger Erfüllungsgehilfen.

6.2.  Eine Haftung des Veranstalters für den Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn besteht nicht.

6.3.  Die Haftung des Veranstalters ist der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden beschränkt..

6.4.  Die vorgenannten Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen.

6.5.  Die Teilnehmer sind während der Veranstaltung für sich selbst verantwortlich und haften für durch sie verursachte Schäden. Verlorenes oder über die normale Abnützung hinaus beschädigtes Leihmaterial ist von den Teilnehmern zu ersetzen.

7. Datenerfassung

Den Teilnehmern der Veranstaltung kann eine Teilnehmerliste zur Verfügung gestellt werden, die den Namen, Vornamen, Unternehmen und Positionsbezeichnung enthält. Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, in der Teilnehmerliste geführt zu werden. Andernfalls muss der Teilnehmer bis zu vier Wochen vor der Veranstaltung schriftlich widersprechen, auf dieser Liste geführt zu werden.

8.     Erlaubnis für Fotografien, Widerruf

8.1. Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären sich die Teilnehmer einverstanden, dass eventuell während der Veranstaltung gemachte Fotos, die sie teilweise oder ganz erkennbar zeigen, in Medien der PMI Frankfurt Chapter e.V. (bspw. Website, Online-Magazin, Newsletter, Flyer) veröffentlicht werden dürfen.

8.2. Sofern ein Teilnehmer mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sein sollte, ist dies dem PMI Frankfurt Chapter e.V. unter nachvollziehbarem Hinweis auf das konkrete Bild umgehend mitzuteilen. Sie können der Veröffentlichung ihrer Daten jederzeit mit E-Mail an:   widerrufen. Bei Widerruf wird die entsprechende Aufnahme vom PMI Frankfurt Chapter e.V. aus den entsprechenden Medien entfernt, soweit dies möglich ist.

9.     Schriftform, Erfüllungsort, Gerichtsstand, Wirksamkeit

9.1.  Änderungen der Vereinbarungen zwischen den Parteien haben schriftlich zu erfolgen.

9.2.  Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Sitz des Veranstalters.

9.3.  Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz des Veranstalters.

9.4.  Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

9.5.  Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam oder nichtig sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

10. Widerrufsrecht für Verbraucher

Ist der Teilnehmer Verbraucher im Sinne des § 13 BGB gilt Folgendes: Der Teilnehmer kann die Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in jeder Form gem. § 355 I 2 BGB widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs per E-Mail () oder Post das PMI Frankfurt Chapter e.V. Widerrufsfolgen: Im Falle des Widerrufs sind ggf. beiderseits empfangene Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Teilnehmer mit der Absendung der Widerrufserklärung, für das PMI Frankfurt Chapter e.V. mit deren Empfang.

Vereinssatzung mit Änderungen zur Wahl der Vorstände (nunmehr jährlich für jeweils die Hälfte der Vorstandspositionen durchzuführen), beschlossen am 05.10.2015

Das Frankfurt Chapter Board besteht aus acht officers, den Vice Presidents, und einem President. Gemäß der in 2015 verabschiedeten Satzung werden die Positionen für einen Zyklus von zwei Jahren gewählt. Wahlen finden jährlich statt, wobei jeweils nur vier Vice Presidents bzw. alle zwei Jahre auch der President gewählt werden. Ergänzt wird das Team des Vorstands durch Volunteers, welche die zahlreichen regionale Aktivitäten koordinieren sowie weitere Volunteers, welche direkt in den einzelnen Ressorts unterstützen

Willkommen beim PMI Frankfurt Chapter!

Das PMI Frankfurt Chapter e.V. (PMIFC) ist ein unabhängiger Non-Profit-Berufsverband, der sich mit dem Wissensfeld Projektmanagement befasst. Es ist eine Niederlassung des global agierenden Project Management Institutes (PMI).

Das PMIFC wurde im Jahr 1988 als erstes europäisches Chapter gegründet, seine rund 1.000 Mitglieder kommen aus allen Teilen Deutschlands und aus dem Ausland.

Die Zuständigkeit des PMIFC geht weit über die geographischen Grenzen von Frankfurt hinaus. Vom Saarland über die Rhein-Neckar- und Rhein-Main-Region durch Hessen und Zentral-Niedersachsen, Bremen und Hamburg nach Schleswig-Holstein: das ist das Einzugsgebiet des Frankfurt Chapters. Hannover und Hamburg treten in diesem Verbund offiziell als Local Group auf.

Als Non Profit Organisation ist das PMI Frankfurt Chapter auf starke Partnerschaften zu Unternehmen und Organisationen angewiesen. Wir freuen uns über die Unterstützung durch unsere Sponsoren, um das PMI Frankfurt Chapter als Plattform für Projektmanagement weiterzuentwickeln und unseren Mitgliedern und Sponsoren besondere Mehrwerte bieten zu können.

©2017 Project Management Institute Frankfurt Chapter e.V.