Beim Projektleitertreffen der PMI LG Hannover stellten Christian Weinert (Holisticon) und Marco Jacob (ivv GmbH) die neue Methodik „Liberating Structures“ vor. LS ist eine neue Art der aktiven Zusammenarbeit in Workshops und Meetings zur gemeinsamen Generierung von Wissen. Sie fördern die Beteiligung in Gruppen jeglicher Größe, indem sie es möglich machen, jeden wirklich einzubinden. Keith McCandless und Henri Lipmanowicz haben 33 Mikrostrukturen zusammengetragen. Mikrosturen sind unterschiedliche Module zur Moderation der Gruppe, die aneinandergereiht zu einem „String“ den Ablauf eines Workshops bestimmen. Jede Mikrostruktur macht feste Vorgaben über Zeit und Vorgehensweise.

LG Hannover Liberating Structures 2

In einer Workshop-Atmosphäre haben Christian Weinert und Marco Jacob die Methodik live gezeigt. Mit einem „Celebrity Interview“ haben beide zunächst im lockeren Gespräch die Methodik erläutert. Die Teilnehmer konnten selbst Fragen stellen. Im „Impromptu Networking“ kombiniert mit „Appreciative Interview“ konnten die Teilnehmer dann in 3 Runden je einem anderen Teilnehmer beschreiben, welche Ideen sie aus früheren Projektleitertreffen für ihre Praxis nutzen konnten. Mit „Good, Bad, Ugly“ sollten die Teilnehmer positive und negative Aspekte des Projektleitertreffens finden. In Kombination mit „1-2-4-All“ hat zunächst jeder 1 Minute lang Aspekte gesammelt, dann 2 Minuten mit einem anderen Teilnehmer besprochen und 4 Minuten in einer Gruppe zu viert. Anschließend wurde von allen das Ergebnis an einer Wand zusammengetragen. Im letzten Durchgang wurde die Mikrostruktur „25/10 Crowd Sourcing“ verwendet. Jeder sollte sich eine Idee zur Verbesserung des Projektleitertreffens ausdenken und auf eine Karte schreiben. Dann liefen alle ca. 1 Minute durch den Raum und tauschten dabei zufällig die Karten untereinander. Nach einem Gong sollten die Teilnehmer die Idee in ihrer Hand lesen, verstehen und mit 1-5 bewerten. Nach insgesamt 5 Runden ergab sich eine Bewertung der Ideen zwischen 5 und 25. Von 25 rückwärts wurde die am höchsten bewertete Karte abgefragt. Die 10 am besten bewerteten Ideen werden dann weiterentwickelt. Nach jeder Runde erfolgt ein Feedback zur Vorgehensweise.


Die Teilnehmer gaben durchweg positives Feedback zu dieser Methodik. Besonders die aktive Teilnahme wurde hervorgehoben. Es wurden Ideen für die Weiterentwicklung der LG-Treffen entwickelt, die nun weiter verfolgt werden können.

Liberating Structures: www.liberatingstructures.de

Am 7.9.2017 startet um 19 Uhr, Kopernikusstraße 14, Hannover, die Liberating Structures Group Hannover. Weitere Informationen unter:

  https://www.meetup.com/de-DE/Hannover-Liberating-Structures-User-Group/

Referenten:
  Christian Weinert (Holisticon),
  Marco Jacob (ivv GmbH),

Marco Jacob, PMP
Lead PMI LG Hannover

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.