C1

30 Jahre - so viele Jahre sind vergangen, seit das Frankfurt Chapter gegründet wurde

32 Grad Celsius - so heiß war es an dem Abend in Frankfurt

79 Gäste konnten wir schlußendlich begrüßen

12 & 56 waren die Gewinnzahlen, mit denen man jeweils ein PMBOK 6. Ausgabe gewinnen konnte

 

Nach erfolgter Registrierung der Gäste im Obergeschoß des Depot1899 gelegen im trendigen Sachsenhausen erfolgte die Begrüßung durch den  Präsidenten des Frankfurt Chapters Dr. Andreas Berning, der in seinem Vortrag zur Gründungshistorie die Zeit um 30 Jahre zurückdrehte, als z.B. Kylie Minogue die #1 der Charts, Windows 2.1 "cutting edge technology" war, und McDonalds gerade in Belgrad (wo interessanterweise das nächste PMI Region 8 Meeting stattfinden wird) die erste Filiale in einem kommunistischen Land eröffnete.

 

Ausschnitt

 

US Armee Ingenieure unter der Leitung von Robert Steven Lide gründeten auf deutschem Boden aber auf US-amerikanischem Hoheitsgebiet in Wiesbaden das PMI Frankfurt Chapter, da aufgrund einer Vereinbarung von PMI und INTERNET (dem Vorläufer der IPMA und somit GPM) PMI darauf verzichtet hatte, ein deutsches Chapter zu gründen. Nach einigen Höhen und Tiefen in der ersten Dekade wurde dann das Chapter als eingetragener Verein registriert und in 1998 während des 2. PMI European Project Management Congress in München quasi wieder geboren. Damals hatte der Verein bereits 114 Mitglieder, eine Zahl die über die Jahre auf 737 in 2005 und mittlerweile mehr als 1200 (Ende Q1 2018) angewachsen ist.

 

 

Nachdem die gebannten Zuhörer nach weiteren Informationen über den derzeitigen Stand des Chapters wieder in der Gegenwart angekommen waren, erläuterte Lysan Drabon (PMI Chapter Development Manager aus dem PMI Büro in Brüssel) den Ende 2017 aufgelegten PMI Strategic Plan, der auf den drei Säulen "Strategic Focus", "Customer Centricity", und "Organizational Agility" aufbaut. PMI als DER weltweit führende Berufsverband für Projekt-, Programm- und Portfolio-Manager hat es sich zum Ziel gesetzt, Projekt Management Professionals in die Lage zu versetzen, aus Ideen in die Realität umzusetzen - "Empower people to make ideas a reality".

 

C3Danach hielt Barbara Liebermeister nach kurzer Einführung durch Yvette Mittler (VP Education & Special Events im PMIFC) ihre Key Note zum Thema "Digital ist egal - der Erfolgsfaktor MENSCH zählt nach wie vor!". Liebermeister hob in ihrem Vortrag hervor, wie wichtig es ist, in seinem Auftreten "On-" wie "Off-line" kongruent zu sein. Auch bei den sog. "Digital Natives" hätten Empathie und Emotionen einen hohen Stellenwert. Dies wurde nicht nur in einigen Video-Einspielungen, sondern auch durch direkte Rückmeldung aus dem Publikum bestätigt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem dann der offizielle Teil der Veranstaltung beendet war, konnten die Anwesenden beim Flying Buffet und freien Getränken ihre "off-line" Kommunikationsfähigkeiten unter Beweis stellen sowie von den Sprechern weitere interessante Informationen und unterhaltsame Anekdoten aus dem PMI- und Chapter-Umfeld erfahren.