ACHTUNG - aufgrund der Neugestaltung der Projektmagazin-Webseite hat sich auch der Registrierungsprozess geändert. Details finden Sie im Members-Bereich unserer Webseite unter "Downloads allgemein".

Dr. Harold Kerzner, ein  global anerkannter Experte auf dem Gebiet des Projekt-, Programm- und Portfolio-Management und ein bekanntes Gesicht im PMI-Umfeld bittet um Unterstützung durch PMI-Mitglieder an seiner neuesten Forschungsarbeit.

Am 28. Januar fand das erste Chapter Meeting des Jahres 2019 wieder einmal in den Zwillingstürmen der Deutschen Bank statt. Über 100 Programm- und Projektmanagement-Experten fanden sich zu zwei Vorträgen (davon jeweils einer in deutsch und einer in englisch) im Business Center an der Taunusanlage ein.

 

Zunächst sprach Jörg Greitemeyer, Leiter der Geschäftssparte Projektmanagement bei der UNITY Consulting GmbH, über seine Erfahrungen bei der Steuerung Agile Programme und die wichtigsten Erfolgsfaktoren. Beginnend mit einem Überblick über die Landschaft von skalierenden agilen Framework von "Scrum of Scrums", "Less HUGE", "Nexus" und "SAFe" gab der Sprecher einen Einblick in aus dem Projektleben gegriffene Beispiele und wie der gewählte Ansatz an die aktuellen Gegebenheiten angepasst werden kann.

Einer der wichtigsten Faktoren - und das ist sicher keine Überraschung - ist der "Faktor Mensch". Basierend auf dem Tuckman-Modell der Teamentwicklung konnte Herr Greitemeyer die Brücke zwischen Projekt- und Change-Management bauen, indem er herausarbeitete, wie essentiell es ist, die Phasen von Veränderung zu verstehen, um damit die Grundlagen für Projekterfolg zu legen. Zum Schluss gab uns Herr Greitemeyer die vier wichtigsten Punkte zur Schaffung eines agilen Umfeldes in einem Unternehmen mit:

  • ein gemeinsames Verständnis von Agilität
  • Agile Begleitung (z.B. durch einen "Agilen Schutzengel")
  • Bevollmächtigung und eine positive Fehlerkultur
  • Vertrauen

Nach einer ausgiebigen Netzwerkpause - wie immer eines der massgeblichen und beliebten Features unserer Chapter Meetings - folgte dann der zweite Vortrag von Dr. Rick Graham über Stratgisches Risiko Management. Rick nahm ausgiebig Bezug auf das entsprechende Wissensgebiet aus der 6. Auflage des PMBOKs (davon hat das Chapter per Sammelbestellung immer ein paar Exemplare im Vorrat und gibt diese zu einem Preis von 45€ an Mitglieder ab), stellte aber fest, dass in immer mehr und schneller sich verändernden Umgebungen allein Projekt-Risikomanagement nicht mehr ausreichend ist. Stattdessen ist eine Unterteilung in vier Handlungskontexten für Risikomanagement sinnvoll ist, aus der hervorgeht, dass Risikomanagement auf dem nächsten (Programm)-Level bzw. ggf. sogar noch höher angesiedelt sein sollte, was Kollaboration auf Enterprise-Level und Senior Managementsupport unabdingbar macht.

Das hört sich zunächst niederschmetternd an, jedoch ist die gute Nachricht, dass einfache Tools wie ein Risiko-Register, Scenario-Analyse, Monte Carlo Simulation und Sensitivitäts-Analyse weiterhin brauchbare Mittel zum Risikomanagement sind, jedoch auch nicht weiter vereinfacht werden sollten.

 

Chapter-Mitglieder können die Präsentationen im "Members-Only" Bereich der Webseite herunterladen.

projektmagazin

Projekt Magazin Abonnement ab sofort verfügbar! 


Wie bei der Mitgliederversammlung im November 2018 angekündigt und im Members Letter bereits erwähnt haben wir für unsere Mitglieder gemeinsam mit den Chaptern Southern Germany und Berlin/Brandenburg ein Firmen-Abo für das Projekt Magazin abgeschlossen.

Viel Freude bei der immer wieder spannenden Lektüre des Projekt Magazins.

50 Jahre im Einsatz für Projektmanagement – seien Sie dabei!


Liebe Mitglieder und Freunde des PMI Frankfurt Chapter,

nach den Jubiläen der deutschen Chapter Frankfurt (30 Jahre), Southern Germany (20 Jahre) und Köln (15 Jahre) gibt es auch in diesem Jahr wieder etwas zu feiern, und das in zwei-facher Hinsicht: zum Einen jährt sich die Gründung des Berlin / Brandenburg Chapter vor 15 Jahren – Gratulation!

 

Und zum Anderen feiert unser Mutterverband in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen auf eine ganz aussergewöhnliche Weise - schauen Sie sich doch mal auf der entsprechenden Webseite um: 50 Jahre PMI

PMI logo50th RGB wTagCelebrating YEL onWhite

Haben Sie es auch gelesen? PMI ist Partner der Vereinten Nationen (UN) geworden und hat mit der UN vereinbart, anlässlich des Jubiläums bis zum 31. Dezember 2019 50.000 Stunden Engagement beizutragen, mit denen die 17 von den UN ausgebenen "Sustainable Development Goals" erreicht werden sollen für eine bessere Zukunft unserer Welt. Diese Ziele beinhalten Maßnahmen hinsichtlich Armutsbekämpfung, Klima- und Umweltschutz sowie Frieden und Gerechtigkeit.



Auch wir als Frankfurt Chapter sind dabei - sprechen Sie uns an, wenn Sie als Mitglied zu dieser wegweisenden Initiative
beitragen möchten.



Links zu weiteren Informationen:

 

PMI - Celebration of Service

UN - Sustainable Development Goals

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok