"Let's Fix Project Management" (Arlette Dumont du Voitel) - PMIFC Virtuelles Chapter Meeting Juli 2020

Kalender
Chapter Meeting
Datum
29.07.2020 17:50 - 19:15
Ort
Virtueller Standort

Beschreibung

PMI Virtual Frankfurt Chapter Meeting

Agenda

17:50   Konferenzraum öffnet
18:00   Neues aus dem PMI Frankfurt sowie Germany Chapter
18:10  

Vortrag: Let's Fix Project Management

Gestern sagte einer unserer Kollegen aus der Projektleitung zu mir: "Die Projektleitung ist kaputt. Die Ausbildung ist kaputt." Seiner Meinung nach ist Projektmanagement kaputt, weil wir uns auf die falschen Dinge konzentrieren: Rahmenwerke, Methoden, Zertifizierungen. Die Ausbildung ist kaputt, weil wir genau diese Themen anbieten und weiterhin glauben, dass es einen Projektmanager erfolgreich macht, wenn er ein oder zwei Tage lang von einem Rahmenwerk hört und ein paar Multiple-Choice-Fragen beantwortet, um ein "offizielles Zertifikat" zu erhalten.


So hart dies auch klingt und so schädlich dieser Kommentar für unsere eigenen Geschäftsmodelle auch sein mag, es ist die Wahrheit: sowohl die Diskussionen als auch der Großteil der angebotenen Schulungen rund um das Projektmanagement behandeln Rahmen, Methoden und Zertifizierungen - aber natürlich nicht ausschließlich. In letzter Zeit wird immer mehr Wert auf Soft Skills gelegt, die für den Erfolg im Projektmanagement von großer Bedeutung sind.


Dennoch gibt es nur sehr wenige Fähigkeiten, die in einem Tag vollständig erworben werden können, und nur sehr wenige Menschen, die so schnell lernen und ihr Gelerntes in nützliche Handlungen umsetzen können. Dies gilt insbesondere für Soft Skills. Aber meiner Meinung nach macht dies Schulungen nicht nutzlos. Sie sind eine große Sensibilisierung für die Komplexität und Vielfalt der Fähigkeiten, Werkzeuge und Methoden, die für erfolgreiches Projektmanagement erforderlich sind - solange die Ausbildungsorganisation die Teilnehmer nicht glauben macht und die Organisationen erwarten, dass es im Projektmanagement einen Zaubertrank gibt, den sie während der zweitägigen Schulung in die Hände bekommen.


Der Punkt, dass der Kommentar "Projektmanagement ist kaputt. Training ist kaputt" aufwirft, ist meiner Ansicht nach, dass Projektmanagement als Beruf immer noch sehr unterschätzt wird. Es ist ein komplexer, multidisziplinärer Beruf, der gemischte Ansätze erfordert, und zwar nicht nur beim Erwerb eines breiten Spektrums von Fertigkeiten (die oft im Laufe des Projekts und bei auftretenden Herausforderungen ergänzt werden müssen), sondern auch bei der Erzielung eines kongruenten Wertergebnisses bei gleichzeitiger Abwägung der Interessen der Beteiligten mit den Kosten und Investitionen. COVID-19 könnte uns die Gelegenheit bieten, Projektmanagement und Ausbildung zu verbessern, da es viele mentale und technologische Barrieren für neue Ansätze und Formen der Durchführung beseitigt hat. Dieser Vortrag ist daher eine Einladung, (noch) bessere Projektmanager und Ausbilder innerhalb der PM-Gemeinschaft zu werden.

Referentin: Arlette Dumont du Voitel

Arlette Dumont du Voitel

Arlette Dumont du Voitel ist Managing Partner der amontis consulting ag und Consultant, Interim Manager, Trainer und Coach in allen Bereichen des Change und Projektmanagements. Neben zahlreichen Zertifizierungen in diesen Bereichen hat sie Wirtschaftswissenschaften, Management, Design und Business Administration (MBA) in Frankreich, Australien und Deutschland studiert und in diesen Ländern auch gelebt und gearbeitet. Diese Diversität in Kombination mit der Zusammenarbeit mit Unternehmen unterschiedlicher Größe, Kulturen und Branchen führt bei ihr zu einem umfassenden Verständnis der Komplexität wirtschaftlicher Geschäftsstrukturen sowie der damit verbundenen menschlichen Interaktionen.

19:15   Ende der Veranstaltung

Weitere Informationen

PDU's: Für diese Veranstaltung können Sie 1 PDU einreichen, und zwar für Leadership wie immer über die PMI CCRS Website unter der Kategorie Organization Meetings - Provider: PMI Frankfurt Chapter (C009). Im Nachgang zu dem Event stellen wir aber auch einen PDU Claim Code zur Verfügung, der den PDU Claim vereinfacht.

Anmeldungen: Für die Planung der Veranstaltung bitten wir Mitglieder und Gäste sich bis zum 27. Juli 2020 zu registrieren. Anmeldungen nach diesem Termin sind möglich, jedoch bereiten diese den Organisatoren Mehraufwand, den wir möglichst gering halten möchten. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Teilnahmegebühr: kostenlos für Mitglieder und Nicht-Mitglieder (die gerne Mitglied werden möchten)

Lokation: wo immer Sie sich gerade aufhalten

Anreise: ersatzlos gestrichen

Parken: entfällt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.